COMED August 2013

Welche Möglichkeiten Mentaltraining/-coaching für das Lebensmanagement von Menschen mit Diabetes mellitus eröffnet, damit beschäftigt sich der Beitrag von Christiane Prögel-Goy in der August-Ausgabe der Fachzeitschrift CO'MED. Ergänzt wird der Fachbeitrag mit einem Interview mit Prof. Dr. Franz Decker von mindconcept.

Wie Christiane Prögel-Goy in Ihrem Artikel aufzeigt, ist das Ziel der Mentalarbeit, den Betroffenen in Ergänzung zur medizinischen Therapie wertvolle Hilfe zur Selbsthilfe im Alltag zu geben. Gezielt können diabetische Klienten dabei lernen, Denk- und Verhaltensmuster – oftmals schon in kurzer Zeit – positiv zu verändern und dadurch

- Stress abzubauen und die eigene Lebensqualität zu erhöhen,
- ihre Krankheit besser zu akzeptieren und ihren Selbstwert zu stärken,
- Eigenmotivation zu gewinnen und in eine Rolle der Selbstverantwortung hineinzuwachsen,
- konkrete Alltagsprobleme zu lösen und selbstgesteckte Ziele zu erreichen. 

Bezug nehmend auf das Programm, das Prof. Decker in seinem aktuellen Buch „Mit Diabetes gesund leben“  entwickelt hat antwortet er im Interview:

„Mein Programm richtet sich grundsätzlich an alle unter uns, die sich gegen Alltagsstress und andere belastende Einflüsse unserer Zivilisation wappnen und ihr Leben gesund und bewusst gestalten wollen. Wichtig ist, dass man sich dabei nicht selbst überfordert. Die „Kunst“ besteht darin, in kleinen Schritten auf körperlich-geistig-seelischer Ebene in Bewegung zu kommen. Vom neurowissenschaftlichen Standpunkt aus kann das mit der richtigen Motivation jedem gelingen, und zwar in jedem Alter.“

Den kompletten Fachbeitrag mit dem Titel: "Mit Mentaltraining zu mehr Mut und Motivation – Hilfe zur Selbsthilfe: Diabetes mellitus als Lebenssituation bewältigen." von Christiane Prögel-Goy und das Interview mit Prof. Dr. Franz Decker zum Thema Mentalcoaching und Diabetes lesen Sie in der Ausgabe "August 2013" der Fachzeitschrift COMED. Als wichtiges Medium zur Bewusstseinsveränderung in Medizin und Gesundheitswesen und als Forum für die Complementär-Medizin richtet sich das Magazin v. a. an Heilpraktiker, complementär-medizinisch arbeitende Ärzte, Zahnärzte und sonstige Therapeuten (www.naturheilkunde-kompakt.de).

Links

CO'Med und Inhaltsverzeichnis der Augustausgabe:

http://www.comed-online.de/

http://www.comed-online.de/fileadmin/inhalte/ausgaben/Comed-Online/Inhalt-Editorial-PDF/editorial_inhalt_08-2013.pdf 

Blog-Beitrag auf der Webseite der Autorin Christiane Prögel-Goy

http://www.mental-mobil.de/news/

Beitrag: Das neue Buch von Prof. Dr. Franz Decker: Mit Diabetes gesund leben